Ghost Hunting




A site specific audio excursion by 431art

Countdown

der Countdown Ghost Hunting
in Schöppingen ist abgelaufen,
jedoch die »Geister« verweilen noch.

Ghost Hunting startet Fr 26. Juli um 18:00 Uhr und endet So 28.7. um 24:00 Uhr

Am Startpunkt Stiftung Künstlerdorf, Feuerstiege 6 in Schöppingen wird ab Freitag 18 Uhr zusätzlich ein Flyer mit Lageplan bereit gestellt. Alle Informationen finden Sie dann aber auch auf dieser Webseite.

Ghost Hunting | Audio walk | A field experience from hetz to gigahertz


Nicht nur in Städten sind wir von elektromagnetischen Feldern umgeben. Elektromagnetismus ist auch ein natürliches Phänomen. Elektromagnetische Felder in Städten entstanden quasi unbeabsichtigt als Nebeneffekt technologischer Entwicklung. Sie umgeben uns überall. Für das menschliche Ohr sind sie normalerweise nicht wahrnehmbar.

Das Projekt „Ghost Hunting“ macht elektromagnetische Phänomene hörbar und innerhalb eines Audiowalks erfahrbar. Drei Tage lang können Sie an insgesamt 8 Orten Schöppingens (NRW) deren elektromagnetische Wellen in Form von Klängen hören – eine akustische Zwischenwelt, die unsere Hörgewohnheiten auf die Probe stellt und dazu einläd, Klangfelder selbst zu erforschen: durch genaues Hinhören oder Lauschen.

Was erzählen uns die elektromagnetischen Felder urbaner Orte? Wie klingt der urbane Raum nachts, wenn alles still ist? Was erzählen uns die Geister, die in den elektromagnetischen Landschaften leben?
 Sind diese Bereiche nicht eher unsichtbare Räume der Poesie?


Für die Teilnahme benötigen Sie ein Smartphone mit Verbindung zum Internet, einen Kopfhörer und die App „QR-Code-Reader“, die Sie in App-Stores kostenlos erhalten. Die Route kann eigenständig erforscht werden – zu Fuß oder per Rad – tagsüber, in der Dämmerung oder auch nachts. Sobald Sie an einer Station angekommen sind, scannen Sie mit dem QR-Code-Reader den QR-Code Ihrer Station. Tauchen Sie ein in das Meer elektromagnetischer Wellen und lauschen seinen Klängen. 

Sollten Sie keine QR Code App auf Ihrem Gerät haben,

hier unsere Vorschläge:

Ghost Hunting ist ein Projekt des Frankfurter Künstlerduos 431art – Haike Rausch und Torsten Grosch.

Mit freundlicher Unterstützung von: